Versicherungsberatung – Was ist das?

Von der Versicherungsprüfung bis zum optimalen Ergebnis – umfassende Beratung ist mir wichtig!

Versicherungsberatung ist die neutrale und unabhängige Beratung in allen Fragen rund um Ihre Versicherungen.

Was macht der Versicherungsberater?

Als Versicherungsberaterin können Sie mich mit der Versicherungsprüfung wie auch mit der Vereinbarung, Änderung und Begleitung von Versicherungsverträgen beauftragen.

Ich analysiere Ihre spezifischen Risiken (Risikoanalyse) und stelle Ihnen das bestmögliche Versicherungskonzept für Ihren persönlichen Versicherungsbedarf zusammen.

Als unabhängige Versicherungsberaterin sichte und überprüfe ich Ihre vorhandenen Versicherungen, zeige Lücken in Ihrem Versicherungsschutz auf und erstelle individuelle Lösungsstrategien zur Schließung dieser Lücken. Doppelversicherungen werden vermieden.

Ich führe Verhandlungen mit Versicherungsunternehmen über Bedingungen und Beiträge. Zusätzlich unterstütze ich Sie auch bei der Beantragung von Leistungen und berate und vertrete Sie gegenüber Ihrer Versicherung im Schadensfall.

Unterstützung und Übernahme der Korrespondenz mit Versicherern (z.B. Kündigungen oder Vertragsumstellungen) ist selbstverständlich für mich.

Warum dann den Versicherungsberater wählen und nicht einen klassischen Vermittler oder Makler?

Makler und Vermittler leben vom Abschluss neuer Verträge. Demgegenüber steht bei meiner Versicherungsberatung nicht der Vertragsabschluss, sondern die Beratung im Fokus.

Der Grund ist einfach: Versicherungsberater sind unabhängig. Sie dürfen keine Provisionen entgegen nehmen. Ich werde daher nicht für irgendeinen Vertragsabschluss bezahlt, sondern dafür, dass ich Sie in Ihrer persönlichen Situation und Ihren finanziellen Bedürfnissen in den Mittelpunkt stelle.

Weil Vermittler und Makler ihre Einnahmen über Provisionen oder Courtagen verdienen, ist ihnen eine völlig neutrale - also vom eigenen Verkaufsinteresse losgelöste - Beratung wirtschaftlich gar nicht möglich. Die meisten Vermittler sind ohnehin nur mit einem oder wenigen Versicherungsunternehmen verbunden, für die sie Versicherungen verkaufen müssen. Die notwendige Unabhängigkeit ist also nicht gewährleistet. Oder würden Sie Ihrem Rechtsanwalt vertrauen, wenn er vom potentiellen Prozessgegner bezahlt würde?